LWL-Pflegesymposium am 24. April 2008

2. Denkwerkstatt: Pflege in psychiatrischen Arbeitsfeldern

Das Gesundheitswesen ist mehr als eine bedeutende Kulturbranche. Es ist elementarer Bestandteil unserer Kultur.
Der Strukturwandel, in dem sich unser Gesundheitswesen zurzeit befindet, ist viel mehr als lediglich eine Reaktion auf knappe wirtschaftliche Ressourcen .
Er bedeutet vor allem die Anpassung von Gesundheitsvor- und fürsorge und pflegerische Betreuung an eine sie verändernde Gesellschaft.

Bei aller Veränderung müssen auch weiterhin die Menschen, die sich uns anvertrauen, im Fokus unseres Handelns stehen.

Die 2. "Denkwerkstatt Pflege" am 24. April 2008 soll auf aktuelle Probleme hinweisen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir adäquate Lösungsstrategien erarbeiten.

Wir freuen uns auf Sie!