check-circle Created with Sketch.

Auf der Startseite unter "Aktuelles": Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus in unseren Einrichtungen

Mehrere Menschen fassen sich über Kreuz gegenseitig an die Handgelenke und bilden so ein starkes, miteinander verbundenes Netz

Gemeinsam stark: Als Verbund

Sämtliche Gesundheitseinrichtungen des LWL im Bereich der Psychiatrie befinden sich "unter einem Dach" und bilden zusammen den psychiatrischen Verbund des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Die strategische Steuerung seiner psychiatrischen Einrichtungen ist vorrangige Aufgabe des LWL-Dezernates für Krankenhäuser und Gesundheitswesen, das ein Fachdezernat der Hauptverwaltung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe darstellt und seinen Sitz in Münster hat.

Die Einrichtungen des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen sind organisatorisch und wirtschaftlich eigenständig. Grundsatzfragen der Krankenhausentwicklung und -organisation werden demgegenüber zentral von dem LWL-Dezernat für Krankenhäuser und Gesundheitswesen, der zuständigen Fachinstanz beim Träger, bearbeitet. Dazu gehören insbesondere die Koordination der Versorgungsangebote sowie betriebswirtschaftliche und juristische Angelegenheiten.

Die Verbundstruktur des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen bietet die Grundlage für optimale psychiatrische Versorgungsstrukturen in Westfalen-Lippe: Durch die enge Verzahnung aller Einrichtungen, Angebote und Dienste des LWL wird ein flächendeckender und gleichmäßig hoher Versorgungsstandard für die Menschen in der Region sichergestellt. Die Größe des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen erlaubt es aber auch, spezialisierte Angebote bereitzustellen sowie Therapiemöglichkeiten für chronisch erkrankte Menschen anzubieten.

Auch in betriebswirtschaftlicher Hinsicht ermöglicht die Verbundstruktur verschiedene Synergieeffekte - eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Kosten- und Nutzenstruktur zur bestmöglichen Versorgung der kranken und behinderten Menschen. Aus politischer Sicht ist der psychiatrische Verbund des LWL - viel stärker als eine einzelne Einrichtung - dazu in der Lage, sein Gewicht zum Wohle der psychisch kranken Menschen in Westfalen-Lippe in die Waagschale zu werfen, z.B. als Mitglied im Landesausschuss NRW für Krankenhausplanung. Da der Gesamt-LWL ein von den Gemeinden in Westfalen-Lippe gegründeter kommunaler Verband ist, wird die Arbeit des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen gleichzeitig von unabhängigen, demokratisch legitimierten Gremien kontrolliert.